Zum Inhalt wechseln
Zum Inhalt wechseln

Erstellung Ihres Registrierungsdossiers

Nachdem Sie alle Informationen über Ihren Stoff zusammengetragen haben, die für die Erfüllung der Anforderungen der REACH-Verordnung erforderlich sind, müssen Sie die Ergebnisse in einem Registrierungsdossier dokumentieren.

Abhängig von Ihrer Rolle bei der gemeinsamen Einreichung können zwei Arten von Dossiers erstellt werden:

  • Das federführende Registrierungsdossier, das die Identität des Stoffes, auf den sich die gemeinsame Einreichung bezieht, die Angaben zu den Eigenschaften des Stoffes sowie die spezifischen Angaben zum Unternehmen des federführenden Registranten beinhaltet. Für das federführende Registierungsdossier können Sie Folgendes verwenden:
    1. IUCLID Cloud für KMU,
      wenn Sie Berater eines kleinen oder mittleren Unternehmens (KMU) oder ein KMU sind, das IUCLID nicht häufig verwendet.
    2. IUCLID-Anwendung,
      wenn Sie große Datenmengen verwalten oder alle erweiterten Funktionen nutzen möchten.
  • Dossiers der beteiligten Registranten, in denen alle übrigen Registranten die spezifischen Angaben zu ihren Unternehmen angeben, darunter die Kontaktdaten, die genaue Bezeichnung des Stoffes, die hergestellten oder eingeführten Mengen sowie die Verwendungen der Chemikalie durch ihre Kunden. Für das Dossier der beteiltigten Registranten können Sie Folgendes verwenden:
    1. IUCLID Cloud für KMU,
      wenn Sie Berater eines kleinen oder mittleren Unternehmens (KMU) oder ein KMU sind, das IUCLID nicht häufig verwendet.
    2. Erstellung des Dossiers in REACH-IT,
      wenn Sie Mitglied einer gemeinsamen Einreichung sind und mit allen Informationen einverstanden sind, die der federführende Registrant in Ihrem Namen einreicht.
    3. Vollständige IUCLID-Anwendung
      für alle anderen Fälle.

Categories Display

Markiert als:

(Klicken Sie auf die Registerkarte, um nach relevanten Inhalten zu suchen)


Route: .live2