Sammlung von Informationen zu Verwendungen

 

Sie müssen im Registrierungsdossier angeben, wie Ihr Stoff in Ihrer Lieferkette verwendet wird. Zur Generierung dieser Informationen können Sie viele Quellen heranziehen, wie z. B.:

  • in Ihrem eigenen Unternehmen gewonnene Erkenntnisse über die Verwendungen Ihrer Kunden. Sie sind auf Grundlage des von Ihnen belieferten Markts mit den Verwendungen des Stoffes vertraut. Möglicherweise haben Sie die Verwendungen bereits in den Sicherheitsdatenblättern dokumentiert, die Sie Ihren Kunden zur Verfügung stellen;
  • direkter Kontakt mit Ihren Kunden. Dies ist dann relevant, wenn Sie eine begrenzte Anzahl von Kunden beliefern, die den Stoff direkt verwenden, um mit ihm eine Reaktion herbeizuführen oder ihn in ein Erzeugnis einzuarbeiten;
  • auf der Website der ECHA verfügbare Verwendungskarten für den Sektor. Diese sind beispielsweise dann relevant, wenn Sie formulierende Sektoren beliefern. Verwendungskarten enthalten bereits zusammengestellte und vereinbarte Beschreibungen typischer Verwendungen für einen bestimmten Sektor. Prüfen Sie die Verfügbarkeit von Sektorverwendungskarten in der Übersichtstabelle auf der Website der ECHA.

Wenn Sie Ihren Stoff nicht an einen gut definierten Sektor, also beispielsweise nur an Händler verkaufen, müssen Sie Zeit für die Sammlung von Informationen zu Verwendungen einplanen.

Wenn Sie einer bestehenden Registrierung beitreten, prüfen Sie, ob die Verwendungen Ihrer Lieferkette bereits angemessen beschrieben sind. In diesem Fall sollten Sie dieselbe Beschreibung verwenden.

Gehen Sie bei der Beschreibung Ihrer Verwendungen sorgfältig vor, da diese Informationen von Behörden beispielsweise zur Priorisierung von Stoffen für ein mögliches regulatorisches Risikomanagement verwendet werden. Beachten Sie folgende Empfehlungen:

  • Nehmen Sie nur echte Verwendungen auf, die für Ihre Lieferkette relevant sind;
  • nehmen Sie Informationen zur Menge je Verwendung auf;
  • sammeln und melden Sie möglichst präzise Informationen zu speziellen Verwendungen, einschließlich:
    • Verwendungen durch Verbraucher.
    • Verwendungen in Erzeugnissen.
    • Verwendungen, die nur an einer begrenzten Anzahl von Standorten stattfinden.
    • Verwendungen in striktem Einschluss.
    • Verwendungen als Zwischenprodukt.
    • Kontakt mit Lebensmitteln und Verwendungen in Kosmetika.

Zusätzlich zur Beschreibung der Verwendungen in Ihrem Registrierungsdossier müssen Sie unter Umständen die Bedingungen für die sichere Verwendung in Expositionsszenarien, die Teil des Stoffsicherheitsberichts sind, beschreiben. Ein Stoffsicherheitsbericht ist erforderlich, wenn Sie einen Stoff in einer Menge von 10 Tonnen oder mehr pro Jahr registrieren.

Categories Display

Markiert als:

(Klicken Sie auf die Registerkarte, um nach relevanten Inhalten zu suchen)