Registration Dossier

Administrative data

First-aid measures

Emergency measure - Inhalation: An die frische Luft bringen, ruhig halten; sofort Arzt
hinzuziehen.

"ENGLISH"

Remove immediately from the danger zone in the case of
inhalation of vapours and fumes. Remove person to the fresh
air. Place in a resting position and seek medical advice.
Emergency measure - Eyes: Sofort mindestens 15 Minuten bei geöffneten Augenlidern

mit sauberem Wasser gründlich ausspülen; sofort Arzt
hinzuziehen.

"ENGLISH"

Rinse with plenty of water for at least 15 minutes.

Keeping the eyelids open, rinse thoroughly under running
water. Seek medical advice.
Emergency measure - Skin: Mit reichlich Wasser und Seife abwaschen; bei auftretender
Reizung Arzt hinzuziehen.

Verseuchte Kleidung ausziehen.

"ENGLISH"

Wash thoroughly with soap and water. Remove contaminated
clothes. Seek medical advice.
Emergency measure - Ingestion: Reichlich Wasser trinken lassen, ruhig halten; sofort Arzt
hinzuziehen.

"ENGLISH"

Drink plenty of water. Place in a resting position.

Seek medical advice.

Fire-fighting measures

Recommended extinguishing agent: Wasserspray, ABC-Trockenchemikalien,
Protein-Luftschaumsorten oder Kohlendioxid

"ENGLISH"

Drect water spray, ABC-dry chemicals, CO2

Product arising from burning: Kohlenstoffoxide, giftige und reizende Dämpfe

"ENGLISH"

The substance is combustible.

In the case of fire, carbon oxides, toxic and irritant
toxic vapours may be released.

The experimental detection of products of combustion

has not been demonstrated.

Product determined by test: N

Protective equipment: Vollständige Schutzkleidung und außenluftunabhängiges
Atemschutzgerät

"ENGLISH"

Wear a self-contained respirator and protective

clothing.

Accidental release measures

Emergency measures in case of spillage: Personal aus der unmittelbaren Umgebung evakuieren.
Geeignete persönliche Schutzausrüstung tragen, die den
einschlägigen nationalen oder internationalen Normen
entspricht, wie unter "Handhabung" erwähnt.

Verbreitungen von Lösungen mit einem geeigneten inerten
Material (z.B. Sand oder Erde) absorbieren. Die Verbreitung
sorgfältig in Abfallbehälter übertragen oder einen
geschlossenen Industriestaubsauger benutzen. Mit
Abfallmaterial gefüllte Behälter müssen auf dieselbe Weise
wie die Originalbehälter gekennzeichnet werden.

Die Verbreitungszone mit Wasser reinigen.

Abfallmaterial durch Verbrennung im Einklang mit kommunalen
Bestimmungen entsorgen.

"ENGLISH"

Evacuate all persons in the immediate vicinity from the
danger zone. Protective equipment must be worn.

Take up the solution with inert material (sand, earth).
Collect the water used in cleaning in waste containers

or with an industrial vacuum cleaner.

Label waste containers like original containers.

Clean contaminated area using large quantities of water.
Dispose of as a chemical waste product in accordance with
local regulation.

Handling and storage

Handling: Alle Arbeitsverfahren sind so zu gestalten, dass die
Belastung durch Einatmen des Stoffes und durch Hautkontakt
so gering wie möglich sowie der Augenkontakt ausgeschlossen
ist.

Bei Abfüll-, Umfüll- und Dosierarbeiten sowie bei
Probenahmen sollten geschlossene bzw. zumindest
spritzsichere Vorrichtungen verwendet werden. Beim Umgang in
offenen Systemen sollten mögliche Dämpfe unmittelbar am
Entstehungsort abgesaugt werden. Wenn technische

Absaug- oder Lüftungsmaßnahmen nicht möglich oder
unzureichend sind, sollte Atemschutz getragen werden. Zur
Vermeidung von Hautkontakt sollten geprüfte Schutzhandschuhe
und geeignete Schutzkleidung getragen werden. Ein sicherer
Augenschutz ist unbedingt erforderlich.

In unmittelbarer Nähe des Arbeitsbereiches sollten
ausreichende Waschgelegenheiten zur Verfügung stehen sowie
Augenbrausen bereitgestellt und ihr Standort auffällig
gekennzeichnet werden. Nach Hautkontakt sollten die
betroffenen Körperstellen sofort gründlich gereinigt werden.
Besondere Hautschutz- und Hautpflegemaßnahmen werden
empfohlen. Es sollte ein Hautschutzplan aufgestellt werden.
Maßnahmen gegen elektrostatische Aufladungen treffen. Bei
möglicher Entwicklung von Dämpfen sollten potentielle
Zündquellen aus dem Arbeitsbereich entfernt werden.

"ENGLISH"

Working procedures must be designed so that exposure by
inhalation and dermal contact is minimized and contact with
the eyes is excluded.

Where possible, closed or at least splashproof equipment
should be used during filling, metered feeding, and
sampling. In the case of handling in open systems, any
vapours which form should be extracted directly at the point
of origin.

Respirators should be worn in cases where technical
extraction or ventilation measures are either not possible
or not adequate.

Tested protective gloves and, if necessary, suitable
protective clothing should be worn to avoid contact with the
skin. A safe eye protector is absolutely essential.

Adequate washing facilities and conspicuously marked
eye-douche stations should be provided in the immediate
vicinity of the working area.

After contact with the skin, the affected parts of the body
should be thoroughly cleaned using ....

Special skin-protection and skin-care measures are
recommended. In addition, measures should be taken against
static discharges. In cases where vapours may form,
potential ignition sources should be removed from the
working area.

Storage: In einem kühlen, trockenen, gut gelüfteten Bereich auf
undurchlässigem Boden lagern.

Behälter fest verschlossen halten, wenn nicht in Gebrauch.
Behälter gegen Herabfallen sichern.

"ENGLISH"

Store in a cool, dry place.

Store in a well-ventilated place.

Store in a impermeable floor.

Store containers tightly closed.

Secure container against falling.

Packaging of the substance and or preparation: Eisenfass (180 kg)

"ENGLISH"

Iron drums 180 kg

Transport information

Shippingopen allclose all
SpecialProvisionsopen allclose all
Shippingopen allclose all
Remarksopen allclose all

Marine transport (IMDG)

Remarksopen allclose all

Air transport ICAO/IATA

Remarks
Transport: Für den innerbetrieblichen Transport:

Verwendung dichtverschlossener und bruchsicherer Behälter.
Diese gegen Herabfallen sichern und ordnungsgemäß
kennzeichnen.

"ENGLISH"

Use unbreakable and tightly closed containers.

Secure container against falling.
SpecialProvisionsopen allclose all

Exposure controls / personal protection

Stability and reactivity

Danger other than fire: Peroxide und Oxide verursachen Polymerisation.

Thermischer Einfluss resultiert in einer Druckansammlung in
geschlossenen Fässern, die daraufhin bersten können.

"ENGLISH"

Peroxides and oxides may lead to polymerization.

Heating will cause rise in pressure with risk of bursting.

Chemical reaction with water: Keine Reaktion

"ENGLISH"

None

Dust explosion: Ist nicht zu erwarten.

"ENGLISH"

Is not to be expected.

Dust explosion determined by test: N

Disposal considerations

Industry - Possibility of recovery/recycling: Code: 610

Rückgewinnung, ohne nähere Angaben

"ENGLISH"

Code 610:

Recovery, not specified

Industry - Possibility of neutralisation: Keine Möglichkeiten

"ENGLISH"

No possibility

Industry - Possibility of destruction: controlled discharge: Keine Möglichkeiten

"ENGLISH"

No possibility

Industry - Possibility of destruction - incineration: Code: 661

Verbrennungsanlage mit Rauchgasreinigung

"ENGLISH"

Code 661:

Incinerate with flue gas scrubbing.

Industry - Possibility of destruction - water purification: Der Stoff sollte normalerweise nicht direkt in die
Kanalisation oder den Wasserhaushalt eingeleitet werden.

"ENGLISH"

Do not allow the substance to enter drains or water
systems.

Public at large - Possibility of recovery/recycling: Nicht zutreffend

"ENGLISH"

Not applicable.

Public at large - Possibility of neutralisation: "ENGLISH"

Not applicable.