Registration Dossier

Guidance on Safe Use

Guidance on Safe Use

Currently viewing:

Administrative data

First-aid measures

Emergency measure - Inhalation: Symptomatisch; Arzt aufsuchen
Emergency measure - Eyes: Sofort mit viel Wasser ausspülen. Bei Augenreizungen Arzt
aufsuchen.
Emergency measure - Skin: Sofort mit viel Wasser und Seife abspülen. Bei Hautreizung
Arzt aufsuchen.
Emergency measure - Ingestion: Symptomatisch; Arzt aufsuchen

Fire-fighting measures

Recommended extinguishing agent: Alle Löschmittel geeignet

Product arising from burning: Stickstoffoxide, Kohlenstoffoxide

Product determined by test: N

Protective equipment: Umluftunabhängiger Atemschutz und Chemikalienschutzanzug
(Vollschutz)

Accidental release measures

Emergency measures in case of spillage: Stoff vor dem Aufnehmen anfeuchten bzw. mit feuchtem,
inerten Material abdecken. Falls nicht wiederverwertbar, in
verschließbare und gekennzeichnete Behälter füllen, dabei
Schutzkleidung tragen.

Handling and storage

Handling: Gummihandschuhe, Schutzbrille und antistatisch ausgerüstete
Schutzkleidung tragen. Haut- und Augenkontakt sowie
Staubentwicklung vermeiden und für gute Entlüftung sorgen.
Bei Staubeinwirkung Staubmaske mit P3-Partikelfilter tragen.
Stoff von Zündquellen fernhalten. Maßnahmen gegen
elektrostatische Aufladungen treffen. Explosionsgeschützte
Apparaturen und Lüftungseinrichtungen verwenden.


Vorschläge für Empfehlungen betreffend die
Verwendungssicherheit des Stoffes gemäß Artikel 6 der

6. Änderung der Richtlinie 67/548/EWG:

Am Arbeitsplatz nicht essen, trinken oder rauchen.
Verunreinigte Arbeitskleidung sofort wechseln.

Storage: Getrennt vonn brandfördernden (oxidierenden) Stoffen in gut
verschlossenen und bruchsicheren Behältern lagern. Behälter
gegen Herabfallen sichern. Stoff von Zündquellen fernhalten.
Maßnahmen gegen elektrostatische Aufladungen treffen.
Produktreste an/auf den Behältern vermeiden.

Packaging of the substance and or preparation: Geschlossene Kunststoff-Fässer bzw. geschlossene

Kunststoff- oder Papptrommeln mit Kunststoffeinstellsack
(max. 50 kg)

Transport information

Shippingopen allclose all
SpecialProvisionsopen allclose all
Shippingopen allclose all
Remarksopen allclose all

Marine transport (IMDG)

Remarksopen allclose all

Air transport ICAO/IATA

Remarks
Transport: Transport in bruchsicheren und vorschriftsmäßig
gekennzeichneten Behältern, die gegen Herabfallen gesichert
sind.
SpecialProvisionsopen allclose all

Exposure controls / personal protection

Stability and reactivity

Danger other than fire: Mögliche Staubexplosionsgefährlichkeit beachten.

Chemical reaction with water: Keine Reaktion mit Wasser

Dust explosion determined by test: N

Disposal considerations

Industry - Possibility of recovery/recycling: Bei Verunreinigung ggf. Reinigung durch Umkristallisation
möglich.

Code: 621

Recovery by precipitation followed by filtration

Industry - Possibility of neutralisation: Keine Möglichkeiten

Industry - Possibility of destruction: controlled discharge: Code: 650

Removal by controlled dumping at a licensed landfill

Industry - Possibility of destruction - incineration: Verbrennung in geeigneter Anlage

Code: 661

Incinerator with flue gas scrubbing

Industry - Possibility of destruction - water purification: Code: 641

Removal by controlled discharge to a waste water treatment
plant

Public at large - Possibility of recovery/recycling: Keine Möglichkeiten

Public at large - Possibility of neutralisation: Entfällt

Public at large - Possibility of destruction: controlled discharge: Entfällt

Public at large - Possibility of destruction - incineration: Entfällt

Public at large - Possibility of destruction - water purification: Entfällt

Public at large - Possibility of destruction - others: Produktbehältnisse, die ggf. Restmengen des kosmetischen
Fertigprodukts enthalten, werden über den Hausmüll entsorgt.