Registration Dossier

Administrative data

First-aid measures

Emergency measure - Inhalation: Frischluftzufuhr, bei Beschwerden den Arzt aufsuchen.
Sensibilisierung durch Einatmen möglich.

"ENGLISH"

Remove to fresh air, if difficulties occur seek medical
advice immediately.

Sensitisation by breathing possible.
Emergency measure - Eyes: Mehrere Minuten bei geöffnetem Lidspalt gründlich mit
fließendem Wasser ausspülen und bei anhaltenden Beschwerden
den Arzt konsultieren.

"ENGLISH"

Rinse with water for several minutes eye lids held open; if
problöems resist seek medical advice.
Emergency measure - Skin: Sofort mit viel Wasser und Seife abwaschen und gut
nachspülen.

"ENGLISH"

Wash immediately with soap and water.
Emergency measure - Ingestion: Gesundheitsschädlich beim Verschlucken.

Sofort den Arzt aufsuchen.

"ENGLISH"

Seek medical advice immediately.

Fire-fighting measures

Recommended extinguishing agent: Kohlendioxid, Pulver, Wassersprühstrahl

"ENGLISH"

CO2, powder, water beam.

Product arising from burning: Kohlenmonoxid, Kohlendioxid, Stickstoffoxide,
Chlorwasserstoff

"ENGLISH"

CO/CO2, NOx, HCl.

Product determined by test: N

Protective equipment: Übliche Schutzkleidung mit umluftunabhängigem
Atemschutzgerät.

"ENGLISH"

Usual protection clothes and self-contained breathing
apparatus.

Accidental release measures

Emergency measures in case of spillage: Verschüttetes Produkt möglichst ohne Staubentwicklung
zusammenfegen, besser mit zugelassenen Staubsauger
aufnehmen.

Staub nicht einatmen. Haut-/Augenkontakt vermeiden.
Personen, die die Reinigungsarbeiten vornehmen, sollten die
unter "Handhabung" beschriebene persönliche Schutzausrüstung
tragen.

Kehrgut in festen, verschließbaren Behältern sammeln.
Behälter ausreichend kennzeichnen (gemäß TRGS 201).

"ENGLISH"

Broom spilt substance without dust formation (if possible
use an appropriate vacuum cleaner).

Do not inhale dust. Avoid skin/eye contact. Cleaning
personal should wear the under 2.3.10 mentioned personal
protective equipment.

Collect it in a closable, well labelled container.

Handling and storage

Handling: Alle Arbeitsverfahren sind grundsätzlich so zu gestalten,
dass das Einatmen des Stoffes ausgeschlossen sowie die
Belastung durch Hautkontakt so gering wie möglich ist. Der
Augenkontakt mit dem Stoff sollte vermieden werden.

Bei Abfüll-, Umfüll- und Dosierarbeiten sowie bei
Probenahmen sollten geschlossene Vorrichtungen verwendet
werden.

Beim Umgang mit dem Stoff in offenen Systemen ist möglicher
Staub unmittelbar am Entstehungsort abzusaugen. Wenn
technische Absaug- oder Lüftungsmaßnahmen nicht möglich oder
unzureichend sind, ist das Tragen von Atemschutz
erforderlich.

Zur Vermeidung von Hautkontakt sind geprüfte
Schutzhandschuhe und ggf. geeignete Schutzkleidung zu
tragen. Das Tragen eines sicheren Augenschutzes wird
empfohlen. In unmittelbarer Nähe des Arbeitsbereiches
sollten ausreichende Waschgelegenheiten zur Verfügung
stehen. Nach Hautkontakt sollten die betroffenen
Körperstellen sofort gründlich gereinigt werden.
Kontaminierte Kleidung ist sofort zu wechseln. Besondere
Hautschutz- und Hautpflegemaßnahmen werden empfohlen. Es
sollte ein Hautschutzplan aufgestellt werden.

Bei möglicher Staubentwicklung sollten wegen der
potentiellen Staubexplosiongefahr potentielle Zündquellen
aus dem Arbeitsbereich entfernt werden. Des weiteren sollten
Maßnahmen gegen elektrostatische Aufladungen getroffen
werden.

"ENGLISH"

Design all working processes basically in that way, that
inhalation of the substance could be excluded and dermal
exposure could be minimized. Avoid eye contact.

Use closed equipment for filling, pouring and dosing work
and sample taking.

Exhaust possible formating dust directly at oringin point if
substance is handled openly. If technical ventilation and
exhaustion measures are not possible or insufficient wear
respiration protection. In order to avoid skin contact wear
aproved protective gloves and if necessary suitable
protective clothing. The wearing of a safe eye protection is
recommended.

Right next to the working place provide enough washing
facilities. After skin contact wash the affected areas
carefully. Change contaminated clothes immediately. Special
skin protection and skin care measures are recommended.
Propose special skin care plan.

If dust could formate remove potential ignition sources from
the working area due to possible dust explosure hazard. Take
measures against static discharges.

Storage: Die Substanz sollte nur im Originalbehälter an einem gut
belüfteten Ort, getrennt von Lebensmitteln aufbewahrt
werden. Die Behälter sollten trocken und dicht verschlossen
gehalten werden. Vor Herabfallen sichern.

Produktreste an/auf den Behältern vermeiden.

"ENGLISH"

Store in original containers in a well ventilated room,
separated from food. Keep the container dry and closed.
Safeguard containers from falling. Avoid residues on/at the
containers.

Packaging of the substance and or preparation: Fibretrommeln mit PE-Innensack (50 kg in 80 l)

Auch kleinere Gebinde mit dieser Ausstattung möglich.

Transport information

Shippingopen allclose all
SpecialProvisionsopen allclose all
Shippingopen allclose all
Remarksopen allclose all

Marine transport (IMDG)

Remarksopen allclose all

Air transport ICAO/IATA

Remarks
Transport: Nach heutiger Erkenntnis kein Gefahrgut.

Da der Stoff noch nicht sämtliche Prüfungen der Grundstufe
absolviert hat, sollte das Etikett den Hinweis tragen:
"ACHTUNG - noch nicht vollständig geprüfter Stoff!"
Behälter gegen Herabfallen sichern. Für den
innerbetrieblichen Transport ist der Stoff vorschriftsmäßig
zu kennzeichnen.

"ENGLISH"

No dangerous cargo.

Safeguard from falling.

Label container according to regulation.
SpecialProvisionsopen allclose all

Exposure controls / personal protection

Stability and reactivity

Danger other than fire: Nicht bekannt

"ENGLISH"

unknown

Chemical reaction with water: Nicht bekannt

"ENGLISH"

unknown

Dust explosion determined by test: N

Disposal considerations

Industry - Possibility of recovery/recycling: Entfällt

"ENGLISH"

not applicable

Industry - Possibility of neutralisation: Neutralisierung mit Alkalien (Laugen, Seifenlauge).

"ENGLISH"

neutralisation with alkalis.

Industry - Possibility of destruction: controlled discharge: Sondermüll

"ENGLISH"

hazardous waste

Public at large - Possibility of recovery/recycling: Entfällt

"ENGLISH"

not applicable

Public at large - Possibility of neutralisation: Neutralisierung mit Alkalien (z.B. Seifenlauge)

"ENGLISH"

with alkali

Public at large - Possibility of destruction: controlled discharge: Sondermüll

"ENGLISH"

hazardous waste