Registration Dossier

Physical & Chemical properties

Additional physico-chemical information

Currently viewing:

Administrative data

Endpoint:
additional physico-chemical information
Type of information:
experimental study
Adequacy of study:
key study
Reliability:
2 (reliable with restrictions)
Rationale for reliability incl. deficiencies:
other: see 'Remark'
Remarks:
The test was performed on the basis of the mentioned guidelines with minor modifications. The test was conducted by well experienced staff of a safety laboratory that routinely conducts this type of testing. Protocols for testing procedures are in place.

Data source

Reference
Reference Type:
study report
Title:
Unnamed
Year:
2008
Report Date:
2008

Materials and methods

Principles of method if other than guideline:
Mindestzündenergie
a) BG Chemie, Anlagensicherheit, Sicherheitstechnische Kenngrößen, Ermitteln und
Bewerten, Merkblatt R 003, BGI 747, Heidelberg, 3/2005, S. 48 und 49
b) DIN EN 13821
Explosionsfähige Atmosphären, Explosionsschutz, Bestimmung der Mindestzündenergie
von Staub/Luft-Gemischen, 3/2003
c) VDI 2263, Blatt 1
VDI Richtlinien: Staubbrände und Staubexplosionen, Gefahren – Beurteilung –
Schutzmaßnahmen, Untersuchungsmethoden zur Ermittlung von sicherheitstechnischen
Kenngrößen von Stäuben, 5/1990
d) VDI 2263
VDI Richtlinien: Staubbrände und Staubexplosionen, Gefahren – Beurteilung –
Schutzmaßnahmen, 5/1992
e) Fa. Kühner AG, Beschreibung MIKE 3 Mindestzündenergie-Apparatur, Version 3.4,
2/2009
f) Institut für Arbeitsschutz der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung (IFA),
GESTIS-STAUB-EX Datenbank Brenn- und Explosionskenngrößen von Stäuben,
Erläuterungen
g) H. Steen (Hrsg.), Handbuch des Explosionsschutzes, Wiley-VCH Verlag GmbH,
Weinheim, 2000, S. 483-486

Staubexplosionsprüfung
a) BG Chemie, Anlagensicherheit, Sicherheitstechnische Kenngrößen, Ermitteln und
Bewerten, Merkblatt R 003, BGI 747, Heidelberg, 3/2005, S. 43-44
b) VDI 2263, Blatt 1
VDI Richtlinien: Staubbrände und Staubexplosionen, Gefahren – Beurteilung –
Schutzmaßnahmen, Untersuchungsmethoden zur Ermittlung von sicherheitstechnischen
Kenngrößen von Stäuben, 5/1990
c) VDI 2263
VDI Richtlinien: Staubbrände und Staubexplosionen, Gefahren – Beurteilung –
Schutzmaßnahmen, 5/1992
d) Institut für Arbeitsschutz der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung (IFA),
GESTIS-STAUB-EX Datenbank Brenn- und Explosionskenngrößen von Stäuben,
Erläuterungen
e) H. Steen (Hrsg.), Handbuch des Explosionsschutzes, Wiley-VCH Verlag GmbH,
Weinheim, 2000, S. 462
GLP compliance:
no
Endpoint investigated:
minimum ignition energy

Test material

Reference
Name:
Unnamed
Type:
Constituent
Details on test material:
Molecular Formula = C13H7ClFIO
Molecular weight = 360.56

Results and discussion

Results:
Mindestzündenergie Es >= 1000 mJ

Applicant's summary and conclusion

Conclusions:
Der Staub von BI 10773 „Fluorid“ ist als normal zündempfindlich einzustufen.
Elektrostatisch bedingte Büschelentladungen können keine Staubexplosion des Produktes verursachen.
Funken und Gleitstielbüschelentladungen können jedoch zu einer Staubexplosion von BI 10773 „Fluorid“ führen.