Registration Dossier

Administrative data

First-aid measures

Emergency measure - Inhalation: Frischluftzufuhr, bei Atembeschwerden Arzt aufsuchen.

"ENGLISH"

Fresh air is required.
Emergency measure - Eyes: Betroffenes Auge sofort mindestens 15 Minuten lang mit
reichlich Wasser ausspülen, anschließend Arzt aufsuchen.

"ENGLISH"

Rinse immediately with plenty of water for at least 15
minutes, as well under the eye lids.
Emergency measure - Skin: Sofort mit Seife und viel Wasser abwaschen.

"ENGLISH"

Wash immediately with plenty of water.
Emergency measure - Ingestion: Mund wiederholt ausspülen, anschließend Flüssigkeit trinken
lassen und Arzt aufsuchen.

"ENGLISH"

Rinse the mouth.

Fire-fighting measures

Recommended extinguishing agent: Sprühwasser, Trockenpulver

"ENGLISH"

water spray, dry extinguishing powder

Product arising from burning: Kohlenmonoxid, Kohlendioxid, Stickstoffoxide

"ENGLISH"

CO, CO2, NOx

Product determined by test: N

Protective equipment: Schutzausrüstung auf Umgebungsbrand abstimmen.

"ENGLISH"

Chose protection equipment dependent on surroundings.

Accidental release measures

Emergency measures in case of spillage: Staubbildung vermeiden; potentielle Zündquellen entfernen.
Nicht verschmutztes Material aufnehmen und der
Weiterverarbeitung zuführen.

Verschmutztes Material mechanisch aufnehmen, in saubere
Behälter füllen und vorschriftsmäßig entsorgen. Zur

Aufnahme des Stoffes sollte vorrangig ein baumustergeprüfter
Industriestaubsauger verwendet werden.

Die mit dem aufgenommenen Stoff gefüllten Behälter
ausreichend kennzeichnen (ggf. gemäß TRGS 201).

Betroffene Bereiche ausreichend belüften.

"ENGLISH"

Avoid dust formation. Keep potential ignition sources away.
Take up unpolluted material and put it back to further
processes.

Take up contaminated material, fill into clean containers
and dispose them of according to the regulations.

To take up the substance use an approved industrial vacuum
cleaner. Label the filled containers sufficiently. Ventilate
contaminated areas sufficiently.

Handling and storage

Handling: Alle Arbeitsverfahren sind grundsätzlich so zu gestalten,
dass der Augenkontakt mit dem Stoff ausgeschlossen ist. Das
Einatmen des Stoffes sowie der Hautkontakt sollten vermieden
werden. Bei Abfüll-, Umfüll- und Dosierarbeiten sowie bei
Probenahmen sollten staubdichte Vorrichtungen verwendet
werden. Beim Umgang in offenen Systemen sollte möglicher
Staub unmittelbar am Entstehungsort abgesaugt werden. Für
den Fall, dass technische Absaug- oder Lüftungsmaßnahmen
nicht möglich oder unzureichend sind, wird das Tragen von
Atemschutz (z.B.:::) empfohlen. Zur Vermeidung von
Hautkontakt wird das Tragen von Schutzhandschuhen (z.B.:::)
und ggf. geeigneter Schutzkleidung (z.B.:::) empfohlen. Ein
sicherer Augenschutz (z.B.:::) ist unbedingt erforderlich.
In unmittelbarer Nähe des Arbeitsbereiches sollten
Augenbrausen bereitgestellt und ihr Standort auffällig
gekennzeichnet werden. Wegen der potentiellen
Staubexplosionsgefahr sollten bei möglicher Staubentwicklung
potentielle Zündquellen aus dem Arbeitsbereich entfernt
werden. Des weiteren sollten Maßnahmen gegen
elektrostatische Aufladungen getroffen werden.


Durch Staub sind Austrocknen und Rissigwerden der Haut
möglich - Hautschutzsalbe empfohlen.

"ENGLISH"

All working procedures have to be organized in a manner that
eye contact is impossible and the exposure by inhaling and
contact with the skin is as low as possible.


By filling-, transfer-, metering and by sampling procedures
dustproof devices should be used. By use in open systems
possible dust should be extracted directly at the point of
origin.

If technical extraction or ventilation systems are not
possible or insufficient, wear respiratory protection.


To avoid skin contact wear proofed protective gloves and
suitable protective clothing.

A safe eye protection is absolutely necessary.


In direct vicinity of the working place eye showers should
be provided and be labelled conspicuously.


If dust forms potential ignition sources should be removed
from the working place because of the possible danger of
dust explosions. More over that precautionary measures
against static discharges should be taken.


Use skin-protection ointment because it is possible that the
skin becomes dry and chaps because of the dust.

Storage: Behälter trocken und dicht geschlossen halten. Diese

gegen Herabfallen sichern und ordnungsgemäß kennzeichnen.
Lagerung bei 0 - 30 °C empfohlen. Zündquellen fernhalten.
Elektrostatische Aufladung vermeiden.

"ENGLISH"

Keep containers dry and tightly closed. Secure them against
falling and label them conspiciously. Store is recommended
at temperatures of 0 °C - 30 °C. Keep ignition sources away.
Take precautionary measures against static discharges.

Packaging of the substance and or preparation: Mehrlagige Papiersäcke (25 kg)

Kleinmengen in geeigneten Kunststoffdosen oder -beuteln

Transport information

Shippingopen allclose all
SpecialProvisionsopen allclose all
Shippingopen allclose all
Remarksopen allclose all
Remarksopen allclose all

Air transport ICAO/IATA

Remarks
Transport: Verwendung bruchsicherer Behälter, diese dicht verschließen
und Ladung sichern. Behälter ordnungsgemäß kennzeichnen.

"ENGLISH"

Use unbreakable containers. Keep these tightly closed and
secure against falling. Label containers in accordance with
the regulations.
SpecialProvisionsopen allclose all

Exposure controls / personal protection

Stability and reactivity

Danger other than fire: Keine

"ENGLISH"

none

Chemical reaction with water: Keine Reaktion

"ENGLISH"

no reaction

Dust explosion: Staubbildung vermeiden, von Zündquellen fernhalten.
Elektrostatische Aufladung vermeiden. Ex-geschützte
Einrichtungen.

"ENGLISH"

Avoid dust formation and keep away from ignition sources.
Avoid static discharge. Use explosion-proof equipment.

Dust explosion determined by test: Y

Disposal considerations

Industry - Possibility of recovery/recycling: Keine bekannt

"ENGLISH"

none known

Industry - Possibility of neutralisation: Keine Gefahren bekannt

"ENGLISH"

no hazards known

Industry - Possibility of destruction: controlled discharge: Produkt selbst fällt nicht als Abfall an, sondern wird als
Teil einer Formulierung verwendet.

"ENGLISH"

The substance itself does not crop up as waste but is used
as part of a formulation.

Industry - Possibility of destruction - incineration: Verbrennung ist nicht möglich, da mineralischen Ursprungs.

"ENGLISH"

Incineration is not possible due to its mineral origin.

Industry - Possibility of destruction - water purification: Das Produkt kann mechanisch in Kläranlagen abgeschieden
werden.

"ENGLISH"

It is possible to deposit the product mechanically in
purification plants.