Registration Dossier

Guidance on Safe Use

Guidance on Safe Use

Currently viewing:

Administrative data

First-aid measures

Emergency measure - Inhalation: Beim Einatmen größerer Staubmengen Arzt aufsuchen.

"ENGLISH"

In case of the inhalation of large quantities of

dust, seek medical advice.
Emergency measure - Eyes: Sofort bei geöffnetem Augenlid mit viel Wasser ausspülen;
ggf. Arzt aufsuchen.

"ENGLISH"

Rinse immediately with open eye lid with plenty of water and
if the person fells unwell seek medical advice.
Emergency measure - Skin: Mit viel Wasser und Seife oder anderen hautschonenden
Mitteln abwaschen oder duschen.

Verunreinigte Schutzkleidung und Kleidung wechseln.

"ENGLISH"

Wash with plenty of water and soap or other mild

agents, if necessary shower.

Change contaminated protective clothing and other clothing.
Emergency measure - Ingestion: Reichlich Flüssigkeit trinken lassen.

"ENGLISH"

Drink plenty of water.

Fire-fighting measures

Recommended extinguishing agent: Wassernebel, Schaum, Trockenlöschmittel, Kohlendioxid. Wahl
richtet sich nach Brandumfang und örtlichen Gegebenheiten.

"ENGLISH"

Fine water spray, foam, dry extinguishin agent, carbon
dioxide. The choice depends on the extent of the fire and
local conditions.

Product arising from burning: Kohlendioxid, Kohlenmonoxid, Wasser, Stickstoffoxide,
Schwefeloxide

"ENGLISH"

Carbon dioxide, carbon monoxide, water, nitrogen oxides,
sulphur oxides.

Product determined by test: N

Protective equipment: Schutzanzug und umluftunabhängiges Atemschutzgerät.

Abhängig von Brandumfang und örtlichen Gegebenheiten.

"ENGLISH"

Protective suit and self-contained respirator. Dependent on
the extent of the fire and local conditions.

Accidental release measures

Emergency measures in case of spillage: Pulver mechanisch, z.B. durch zugelassenen
Industriestaubsauger, Lösungen mit saugfähigem Material
aufnehmen und in gekennzeichneten Abfallbehältern
einsammeln. Reste feucht aufnehmen und ebenfalls in
gekennzeichneten Behältern sammeln. Insbesondere wegen der
sensibilisierenden Wirkung ist das Einatmen von Stäuben bzw.
Hautkontakt mit Pulver oder Lösung zu vermeiden. Personen,
die die Reinigungsarbeiten vornehmen, müssen entsprechende
persönliche Schutzausrüstung (siehe "Handhabung") tragen.
Entsorgung der Abfallbehälter entsprechend den

örtlichen / behördlichen Vorschriften, z.B. durch
Verbrennen.

"ENGLISH"

Take up without formation of dust using an industrial vacuum
cleaner of approved type or mechanical equipment (e.g.
shovel, broom) and fill in closable container.

Take up the solution with inert material.

Collect the residues in labelled containers.

Avoid the inhalation of dust/powder/solution and skin
contact (as a result of the classification of the

substance as sensitizing).

Cleaning personal should observe the precautionary measures
mentioned under section 2.3.10.

Dispose of as a chemical waste product in accordance with
local regulations (e.g. by incineration).

Handling and storage

Handling: Alle Arbeitsverfahren sind grundsätzlich so zu gestalten,
dass die Belastung durch Hautkontakt so gering wie möglich
ist. Das Einatmen und der Augenkontakt mit dem Stoff sollten
vermieden werden. Staubentwicklung vermeiden. Bei Abfüll-,
Umfüll- und Dosierarbeiten sowie bei Probenahmen sollten
geschlossene bzw. zumindest staubdichte Vorrichtungen
verwendet werden. Beim Umgang in offenen Systemen sollte
möglicher Staub unmittelbar am Entstehungsort abgesaugt
werden. Wenn technische Absaug- oder Lüftungsmaßnahmen nicht
möglich oder unzureichend sind, wird das Tragen von
Atemschutz (Staubmaske) empfohlen. Zur Vermeidung von
Hautkontakt sind geprüfte Schutzhandschuhe
(Einweghandschuhe, puderfrei, CE-Kat. 2) und ggf. geeignete
Schutzkleidung (Laborkittel und Sicherheitsschuhe) zu
tragen. Das Tragen von Augenschutz (Schutzbrille) wird
empfohlen. In unmittelbarer Nähe des Arbeitsbereiches
sollten ausreichende Waschgelegenheiten zur Verfügung
stehen. Nach Hautkontakt sollten die betroffenen
Körperstellen sofort gründlich mit Wasser und Seife
gereinigt werden. Besondere Hautschutz- und
Hautpflegemaßnahmen werden empfohlen. Es sollte ein
Hautschutzplan aufgestellt werden. Wegen der potentiellen
Staubexplosionsgefahr sollten bei möglicher Staubentwicklung
potentielle Zündquellen aus dem Arbeitsbereich entfernt
werden. Des Weiteren sollten Maßnahmen gegen
elektrostatische Aufladungen getroffen werden.

"ENGLISH"

All work processes must always be designed so that the
exposure by dermal contact is as low as possible. Inhalation
and eye contact with the substance should be avoided. Avoid
the formation of dust. Closed or at least dustproof
equipment should be used during filling, transfer, metered
feeding and sampling. In the case of handling in open
systems, any dust that may form should be extracted directly
at the point of origin.

If technical extraction or ventilation measures are not
possible or are insufficient, the wearing of respiratory
protection (dust mask) is recommended. Tested gloves
(disposable, powder-free. CE cat. 2) and, if necessary,
suitaable protective clothing (laboratory coat and safety
shoes) must be worn to avoid skin contact. The wearing of
eye protection (goggles) is recommended. Sufficient washing
facilities should be available in the immediate vicinity of
the work area.

After skin contact, the affected parts of the body should be
immediately thorough washed with soap and water. Special
skin-protection and skin-care measures are recommended. A
skin-protection plan should be drawn up. Due to the
potential dust explosion risk, in the case of the possible
formation of dust, potential ignition sources should be
removed from the work area. In addition, measures should be
taken to prevent static discharge.

Storage: Trocken und dunkel bei Raumtemperatur in dicht
verschlossenen, bruchsicheren und vorschriftsmäßig
gekennzeichneten Behältern lagern. Behälter gegen
Herabfallen sichern. Lagerräume nach den Grundsätzen einer
guten Betriebshygiene unterhalten. Alle angebrochenen
Gebinde nach Gebrauch wieder dicht verschließen.
Produktreste auf den Gebinden vermeiden.

"ENGLISH"

Store in a dry and dark place at room temperature in tightly
closed unbreakable containers that are labelled according to
the regulations. Secure the containers against falling.
Maintain storage areas according to the principles of good
industrial hygien. Close all opened packing drums tightly
again after use.

Avoid product residues on the packing drums.

Packaging of the substance and or preparation: Schwarzblechfässer mit PE-Innensack (60 - 100 kg in 200 l)

"ENGLISH"

Steell drums with PE inner sacks.

Volume: 60-100 kg in 200 l

Transport information

Shippingopen allclose all
SpecialProvisionsopen allclose all
Shippingopen allclose all
Remarksopen allclose all

Marine transport (IMDG)

Remarksopen allclose all

Air transport ICAO/IATA

Remarks
Transport: Kein Gefahrgut im Sinne der Transportvorschriften.

Für den innerbetrieblichen Transport sind die
Originalbehälter oder andere dicht schließende, bruchsichere
und vorschriftsmäßig gekennzeichnete Gebinde zu verwenden.
Die Transportbehälter sind durch geeignete Maßnahmen gegen
Verrutschen und Herabfallen zu sichern.

"ENGLISH"

Not a hazardous substance according to the meaning of the
transport regulations.

The original containers or other tightly closing,
unbreakable packing drums which are labelled according to
the regulations must be used for in-company transportation.
Take suitable measures to prevent the transport containers
sliding or falling down.
SpecialProvisionsopen allclose all

Exposure controls / personal protection

Stability and reactivity

Danger other than fire: Keine

"ENGLISH"

None

Chemical reaction with water: Keine Reaktion

"ENGLISH"

No reaction

Dust explosion: Bei staubenden organischen Stoffen ist generell mit
Staubexplosionsfähigkeit zu rechnen. Daher ist bei
Handhanbung des trockenen Stoffes Staubentwicklung zu
vermeiden; es ist für eine wirksame Absaugung zu sorgen und
Vorsorge gegen elektrostatische Aufladung, wie sie in
Abhängigkeit von Apparatur, Handhabung und Verpackung des
Stoffes möglich ist, zu treffen.

"ENGLISH"

A potential to cause a dust explosion is generally expected
in the case of powdery organic substances. Therefore avoid
the formation of dust during the handling of the dry
substance. Ensure effective extraction and take precautions
to prevent static discharge as far as is possible in
dependence on the equipment, handling and packaging of the
substance.

Dust explosion determined by test: N

Disposal considerations

Industry - Possibility of recovery/recycling: Der Stoff wird ausschließlich in der industriellen
Produktion eingesetzt, ein Entweichen in die Umwelt ist so
gut wie ausgeschlossen. Abwasser fallen nicht an.
Einheitliche Lösemittel werden redestilliert,
Lösemittelgemische werden der thermischen Verwendung
zugeführt

"ENGLISH"

The substance is used exclusively in industrial production.
Escape to the environment is practically excluded. Waste
waters do not occur. Uniform solvents are redistilled.
Solvent mixtures are used thermally.

Industry - Possibility of neutralisation: Nicht bekannt

"ENGLISH"

None known

Industry - Possibility of destruction: controlled discharge: Eine Ablagerung in gegen Versickern isolierte Deponien ist
möglich, wobei die entsprechenden Gesetze und örtlichen
Bestimmungen zu beachten sind.

"ENGLISH"

Disposal in seepage-proof landfill sites is possible. The
relevant laws and local regulations must be observed here.

Industry - Possibility of destruction - incineration: Bevorzugte und von uns empfohlene Form der Entsorgung.
Gegebenenfalls ist eine Rauchgaswäsche erforderlich.

"ENGLISH"

The preferred method of disposal and the one recommended by
us. Flue-gas scrubbing may be required.

Industry - Possibility of destruction - water purification: Auf Grund seiner Schwerlöslichkeit (0,09 mg/l) würden nur
sehr geringen Mengen ins Abwasser gelangen, jedoch fallen in
der Produktionsschiene keine Abwässer an.

"ENGLISH"

In the context of the use of the substance in the
production, due to its low solubility (0,09 mg/l), the
substance only enters the waste water in extremely small
quantities.

No waste water occurs during production.

Public at large - Possibility of recovery/recycling: Nicht bekannt

"ENGLISH"

None known

Public at large - Possibility of neutralisation: Nicht bekannt

"ENGLISH"

None known.

Public at large - Possibility of destruction: controlled discharge: Nicht empfohlen

"ENGLISH"

Not recommended.

Public at large - Possibility of destruction - incineration: Bevorzugte Art der Vernichtung.

"ENGLISH"

Incineration is the preferred method of disposal.

Public at large - Possibility of destruction - water purification: Entfällt

"ENGLISH"

Not applicable