Verwaltungsgebühren

Wenn eine natürliche oder juristische Person einen Anspruch auf Ermäßigung geltend gemacht und eine ermäßigte Gebühr entrichtet hat, diesen Anspruch jedoch nicht belegen kann, stellt die ECHA gemäß Gebührenverordnung (EG) Nr. 340/2008 Unternehmensgrößenklasse sowie ein Verwaltungsentgelt in Rechnung, dessen Höhe im Beschluss des Verwaltungsrats MB/D/29/2010, geändert durch den Beschluss des Verwaltungsrats MB/21/2012/D und den Beschluss des Verwaltungsrats MB/14/2015, festgelegt ist.

Es werden folgende Verwaltungsentgelte erhoben:

Unternehmensgröße

Verwaltungsentgelt

Großes Unternehmen (kein KMU)
Ein großes Unternehmen (kein KMU) gibt fälschlicherweise an, ein KMU zu sein

19 900 EUR oder das 2,5-Fache des finanziellen Vorteils*, je nachdem, welcher Wert niedriger ist 

Mittleres Unternehmen
Ein mittleres Unternehmen gibt fälschlicherweise an, ein Klein- oder Kleinstunternehmen zu sein

3 900 EUR oder das 2,5-Fache des finanziellen Vorteils*, je nachdem, welcher Wert niedriger ist 

Kleinunternehmen
Ein Kleinunternehmen gibt fälschlicherweise an, ein Kleinstunternehmen zu sein

7 960 EUR oder das 2,5-Fache des finanziellen Vorteils*, je nachdem, welcher Wert niedriger ist 

 

* Finanzieller Vorteil ist der Unterschied zwischen den fälschlicherweise entrichteten ermäßigten Gebühren für KMU und den für die korrekte Unternehmensgrößenklasse geltenden Gebühren.

Unter „Was tun, wenn Sie die KMU-Größenklasse falsch angegeben haben" finden Sie Informationen dazu, wie Sie:

Image

das Verwaltungsentgelt vermeiden, wenn Sie der ECHA gegenüber eine falsche Angabe zur Größenklasse Ihres Unternehmens oder des Unternehmens gemacht haben, das Sie als Alleinvertreter vertreten, Sie aber von der ECHA noch nicht aufgefordert wurden, die Größenklasse Ihres Unternehmens nachzuweisen, oder

 
Image
dafür sorgen können, dass das Verwaltungsentgelt um 50 % ermäßigt wird, wenn Sie der ECHA gegenüber eine falsche Angabe zur Größenklasse Ihres Unternehmens oder des Unternehmens gemacht haben, das Sie als Alleinvertreter vertreten, und Sie bereits von der ECHA aufgefordert wurden, die Größenklasse Ihres Unternehmens nachzuweisen.

 

Was tun, wenn Sie die KMU-Größenklasse falsch angegeben haben

 

 

 

 

Categories Display

Markiert als:

(Klicken Sie auf die Registerkarte, um nach relevanten Inhalten zu suchen)