Zum Inhalt wechseln
Zum Inhalt wechseln

REACH 2018

Sind Sie von der Registrierungsfrist betroffen?

Wenn Sie chemische Stoffe in Mengen von über 1 Tonne pro Jahr herstellen oder aus Nicht-EU-Ländern einführen, unterliegen Sie möglicherweise der Registrierungspflicht gemäß REACH. Außerdem können von Ihnen hergestellte oder eingeführte Produkte (Gemische, Artikel) Stoffe enthalten, die getrennt voneinander zu registrieren sind.

Wenn Sie Stoffe vorregistriert haben, die Sie in Mengen von über 1 Tonne bis maximal 100 Tonnen pro Jahr selbst herstellen oder aus Nicht-EU-Ländern einführen und diese noch nicht registriert haben, sind Sie von der REACH-Registrierungsfrist 31. Mai 2018 betroffen.

Wenn Sie Ihre Stoffe noch nicht vorregistriert haben , können Sie bis zum 31. Mai 2017 eine nachträgliche Vorregistrierung einreichen.
 

Unterstützung bei Ihren Aufgaben

Die Informationen auf den folgenden Seiten helfen Ihnen, Ihre Aufgaben zu verstehen, und leiten Sie Schritt für Schritt durch das Registrierungsverfahren.

REACH 2018

 

 

Image

many

days before the deadline


Route: .live1

Damit Sie die Website optimal nutzen können, verwenden wir Cookies.

Weitere Informationen über unsere Verwendung von Cookies.

Die ECHA bietet zahlreiches Online-Material in Ihrer Sprache an, ein Teil dieser Seite liegt jedoch nur auf Englisch vor. Mehr über die Praxis der Mehrsprachigkeit bei der ECHA.
Diese Nachricht nicht mehr anzeigen.