Sichere Verwendung von Chemikalien am Arbeitsplatz

Die sichere Verwendung von Chemikalien ist von grundlegender Bedeutung für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden. Die EU-Rechtsvorschriften über Chemikalien, als REACH-, CLP- und Biozidprodukte-Verordnung bekannt, können hier helfen.

Danach müssen Sie Informationen erhalten, die Ihnen helfen können, folgende wichtige Fragen zu beantworten:Wie gefährlich sind die Chemikalien und Produkte, die Sie handhaben, und wie können Sie diese sicher verwenden?

Für gefährliche Stoffe müssen Lieferanten nun mehr Informationen auf Sicherheitsdatenblättern und Kennzeichnungsetiketten angeben. Ihr Arbeitgeber muss diese Informationen verwenden, um Risikomanagementmaßnahmen zu ergreifen und sicherzustellen, dass Chemikalien an Ihrem Arbeitsplatz sicher verwendet werden.

Diese gesetzlichen Anforderungen gelten für alle Unternehmen, ganz gleich, in welchem EU-Land sie ihren Standort haben, und ob sie Chemikalien herstellen, importieren oder verwenden.

Dank dieser Rechtsvorschriften haben wir nun:

  • neue Kenntnisse über die Gefahren, Exposition, Risiken von Chemikalien und über die Maßnahmen, um diese zu kontrollieren; 
  • verbesserte Kommunikation zwischen Anwendern und Lieferanten;
  • verstärkte Kontrolle von bedenklichen Stoffen, um ihre Verwendung einzuschränken oder sie vollkommen vom europäischen Markt zu verbannen und durch sicherere Alternativen zu ersetzen.

Das Ziel ist letztendlich, die Exposition gegenüber gefährlichen Chemikalien zu reduzieren und Krankheiten, Verletzungen und Unfällen vorzubeugen.

„Wir haben REACH von Anfang an unterstützt und sind überzeugt, dass es die Arbeitsumgebungen verbessert", so Tony Musu vom Europäischen Gewerkschaftsbund (EGB), der die Arbeit der ECHA als Arbeitnehmervertreter genau verfolgt.

Sie können ebenfalls eine aktive Rolle spielen.

Nutzen Sie die ECHA-Website als Informationsquelle und wenden Sie dieses Wissen an Ihrem Arbeitsplatz an.

Lesen Sie die Kennzeichnungsetiketten

Kennzeichnungsetiketten können Ihnen helfen, herauszufinden, welche Chemikalien gefährlich sind und wie sie Ihnen schaden können.

Lesen Sie die Sicherheitsdatenblätter

Sicherheitsdatenblätter enthalten Informationen darüber, wie Sie Chemikalien sicher handhaben und sich selbst schützen können.

Lernen Sie Ihre Chemikalien kennen

Auf der ECHA-Website finden Sie Informationen über gefährliche und häufig verwendete Chemikalien auf dem EU-Markt und wie sie eingestuft werden.

Was ist mit der Expositionshöhe?

REACH führt die empfohlenen maximalen Expositionshöhen für Chemikalien ein. In gleicher Weise werden mit der Biozidprodukte-Verordnung (BPR) akzeptable Expositionshöhen für Benutzer von Biozidprodukten eingeführt.

Was ist mit sichereren Alternativen?

REACH, CLP und BPR fördern die Ersetzung der gefährlichsten Chemikalien durch sicherere Alternativen.