Verordnung über Biozidprodukte

Die Verordnung über Biozidprodukte (BPR, Verordnung (EU) Nr. 528/2012) regelt das Inverkehrbringen und die Verwendung von Biozidprodukten, die aufgrund der Aktivität der in ihnen enthaltenen Wirkstoffe zum Schutz von Mensch, Tier, Material oder Erzeugnissen vor Schadorganismen, wie Schädlingen oder Bakterien, eingesetzt werden.

Worum geht es bei der Verordnung über Biozidprodukte (BPR)?

 

Rechtsvorschriften

Verfahren

 

Image

Unternehmen müssen die Genehmigung eines Wirkstoffs beantragen, indem sie bei der ECHA ein Dossier einreichen.
 

Image

Nach der Genehmigung eines Wirkstoffs müssen Unternehmen, die Biozidprodukte in einem Mitgliedstaat in Verkehr bringen möchten, die Zulassung dieser Biozidprodukte beantragen.
 

 

Image

Unternehmen können bei der ECHA die Feststellung der technischen Äquivalenz ihres Wirkstoffs beantragen.

Image

Hersteller und Importeure, die in das Überprüfungsprogramm im Rahmen der Richtlinie nicht einbezogen waren, müssen bei der ECHA eine Reihe von Daten einreichen.
 

 

Image

Ein wichtiger und neuer Aspekt der Biozidverordnung ist die allgemeine Pflicht, Informationen zu Wirkstoffen und Produkten, die in der EU genehmigt und zugelassen sind, gemeinsam zu nutzen.
 

Nanomaterialien und die Biozidverordnung

Die Bestimmungen für Nanomaterialien gelten für Produkte und Stoffe, die die in der Biozidverordnung definierten Kriterien erfüllen. Diese Definitionen basieren auf der Empfehlung der Kommission zur Definition von Nanomaterialien.
 
 

Behandelte Waren

 
Die Biozidverordnung (BPR) gibt Regeln für die Verwendung von Waren vor, die mit mindestens einem Biozidprodukt behandelt wurden oder beabsichtigterweise mindestens ein Biozidprodukt enthalten.
 

Forschung und Entwicklung

Alle Versuche, die zu Forschungs- und Entwicklungszwecken durchgeführt und bei denen nicht zugelassene Biozidprodukte und ihre (nicht zugelassenen) Wirkstoffe eingesetzt werden, müssen registriert und gegebenenfalls gemeldet werden, wenn eine Umweltexposition möglich ist.